1. Inspektion

So jetzt ist es soweit die 1. Inspektion lag an nach 2 Jahren oder 30.000 Km , bei mir sind in 2 Jahren 24.999 Km zusammen gekommen.


Bild Quelle: mini.de

Ich habe mir im Vorfeld schon mal Gedanken gemacht was wohl alles gemacht werden muss und habe mich dann dafür entschieden das ÖL incl. Filter selbst mitzubringen.
Gekauft habe ich das ÖL (Castrol Edge GTX 5W30 ca. 35€) und den Öl-Filter (ca. 10€) bei Amazon, somit war der größte Posten schonmal weg.

Bei der Fahrzeugkontrolle habe ich dann folgendes bemängelt, das Schiebedach klappert auf Kopfsteinpflasterstrassen nachdem es gefettet wurde ist alles wieder gut. Beim bremsen klappert es im Fahrwerk hinten, dies war aber nur das Hitzeblech vom Auspuff welches nur etwas hin und her gedrückt werden musste , danach war auch das OK. Der Mini verschluckt sich beim Anfahren ,hier sollte ein Software Update helfen, ob es gemacht wurde kann ich nicht genau sagen , aber auch das ist jetzt weg.

Ansonsten war am Fahrzeug nichts zu bemängeln, das einzige was aufgefallen ist und mich ärgert ist dass die Wagenheberaufnahmen nicht für “normale” Wagenheber geeignet sind, die Aufnahmen sind alle verbogen teilweise recht stark ein Foto kann ich ggf. später mal posten.

Generell muss ich sagen ich wurde bei May&Olde in Rendsburg freundlich und kompetent bedient, das Auto wurde gewaschen und sogar die Winterfußmatten gereinigt insgesamt lag der Preis dann bei 118€ wobei der Mikrofilter mit ca. 50€ noch am teuersten war.

 

iPhone5s im Mini anschließen

Da ich mit der Integration des iPhone4 in den Mini sehr zu frieden war wollte ich die selben Funktionen auch mit dem neuen iPhone5s nutzen, allerdings gibt es von Mini immer noch offiziell keinen Snap-In Adapter für das IPhone5/iPhone5s.

Man kann aber den Snap-In (Aufladen und Audio) von BMW nehmen denn von BMW gibt es den Snap-In Adapter (Teilenr. 84 21 2 287 607 Angaben ohne Gewähr) bereits nur soll dieser 205€ kosten 🙁 das war mir dann doch zuviel eine günstige Lösung ist einen Dock auf Lightning Adapter von Apple (Lightning auf 30-polig Adapter (0,2 m) zu nehmen , dazu muss man allerdings etwas basteln, damit der Adapter im Snap-In hält muss man den Adapter mit einem passendes Stück Holz o.ä. einklemmen, siehe Fotos.

Damit stehen einem wieder alle Funktionen zur Verfügung.

Damit das iPhone nicht hin und her rutscht kann man es sogar im Case/Tasche in die Armlehne legen.