1. März, 1. Ausfahrt, 1. Erfahrungen

Endlich war er da der 1. März und sogar das Wetter spielte mit. Zum ersten Mal konnte ich den Renault Megane CC ausgiebiger testen. Er sprang sofort an und fährt sich GUT sogar sportlicher als gedacht da die Lenkung recht direkt ist allerdings mit sehr starken Rückstellkräften da haben sich die Ingenieure wohl etwas bei der „göttlichen“ Citroen DS abgeschaut

weiterlesen...

Zulassung

Da es schon etwas her ist wo ich selbst ein Fahrzeug zugelassen habe musste ich mich erstmal informieren was dazu alles benötigt wird. Am besten informiert man sich auf der Website der örtlichen Zulassungsstelle wie hier. Hierbei sind folgende Unterlagen mitzubringen: Zulassungsbescheinigung Teil II und Datenbestätigung im Original ( § 12 FZV) oder Fahrzeugbrief Versicherungsbestätigung (§ 23 FZV):Die Versicherungsbestätigung muss von

weiterlesen...

Glühbirne wechseln Frontscheinwerfer Beifahrerseite

Der Wechsel gestaltet sich etwas schwierig deshalb empfiehlt Renault auch dies in der Werkstatt machen zu lassen. Ich habe mich daran gewagt und fand es eigentlich nicht so schlimm wobei die Beifahrerseite noch die einfachste sein soll. Die von mir eingebaute Glühbirne ist eine Bosch Autolampe H7 Pure Light 12V/55W . Anbei eine kleine Bilderfolge wie man vorgehen kann:

weiterlesen...

Softlack entfernen Teil 1

Zum Zeitpunkt der Herstellung des Renault Megane 2 CC waren die sogenannten Softlacke modern weil man mit wenig Aufwand aus einfachem Plastik ein hochwertiges Produkt herstellen konnte. Dazu wurde das billige Plastik mit einer art Lack überzogen dieser sieht neu schön aus und fühlt sich angenehm an allerdings wird die Oberfläche im täglichen Gebrauch schnell unansehnlich wie hier zu sehen

weiterlesen...