Probefahrt Mini Clubman Cooper F54 136PS

IMG_20160616_161852

Ich war ja gespannt wie sich der “große” Mini mit dem “kleinen” Motor verhält.
Und ich muss sagen der Motor war schon im 3 türigen Mini super und auch jetzt im Clubman ist er immer noch TOP. Der Motor hört sich schön kernig an und hat genügend Druck in allen Lagen. Es kommt natürlich immer darauf an von welchem Wagen man kommt aber von 122 Sauger PS auf 136 Turbo PS ist es schon ein deutlicher Unterschied.

Insgesamt fährt sich der Wagen schön, er ist groß bietet ordentlich Platz und das Ambiente wirkt deutlich wertiger. Die Sitze sind sehr angenehm mit schönem Seitenhalt und auch das Multimedia Center läßt sich leicht bediehnen und sieht schick aus, was mich gestört hat war der Klang der Harman Kardon Anlage da finde ich den Klang vom Boost Radio deutlich besser, das kann aber auch an den Einstellungen gelegen haben.

Der Wagen hatte so gut wie alles an Bord leider nur die “Mini Driving Modes” nicht dadurch war die Lenkung im normal Modus und in dem ist sie viel zu empfindlich und ohne Rückmeldung, ich habe verzweifelt nach dem “Sport Button” gesucht.

 

Wie im Video zu hören rasselt der Motor ordentlich aber sobald man die Haube schließt hört man davon nichts mehr, der Motor ist wirklich super gedämpft.

Fazit, es ist ein schönes Auto geworden … leider nur fehlt das Mini-Feeling , das Besondere, der Wagen ist jetzt leider einer von Vielen und kaum ein Unterschied zum z.B. Audi A3 Sportback mit dem Unterschied das der Audi deutlich günstiger zu haben ist 😉

Mini Countryman Service bei 50Tkm

So schnell geht es und 2 Jahre sind um , nun mit ca. 50 Tkm auf dem Tacho ist der nächste Service fällig.

Gemacht wurde der Fahrzeug Check und Ölwechsel, auch diesmal hab ich das Öl (Amazon) wieder selbst mit gebracht. Zusätzlich wurde noch der Mikrofilter gewechselt.

Es wurden keine Beanstandungen gefunden die Bremsklötze haben noch vorn 5,5 mm und hinten 7 mm, da hab ich also noch etwas Zeit bis zum nächsten Wechsel.

Was ich jetzt noch tun muss ist einmal die Zündkerzen ansehen und ggf. wechseln dies hab ich extra rausnehmen lassen weil das kann ich dann selbst machen.

Insgesamt fühlte ich mich bei Autohaus Nord Neumünster gut aufgehoben der Service war freundlich und kompetent zusätzlich hatte ich noch die Chance einen Mini Clubman F54 Cooper testen zu können, dazu später mehr.

Fahrradträger EUFAB BIKE TWO Test

Ab und zu ist es ja doch ganz schön wenn man vor Ort sein eigenes Fahrrad hat , darum ist so ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung durchaus praktisch.
Und der Peugeot hat ja eine, na also dann ….

Er sollte nicht viel kosten aber stabil sein also mal die Baumärkte durchstöbern , letztendlich wurde es dann doch einer von Amazon da er dort am günstigsten war.

Es wurde der EUFAB 11411 Fahrradträger BIKE TWO

Und so kommt der “Bausatz” an …
IMG_20160401_112714

Erstmal alles auspacken
IMG_20160401_113427

dann zu erst die Großen Teile mit einander verbindenIMG_20160401_120109

und alles weiter anbauen, die Bedienungsanleitung ist leider nur Text und daher nicht ganz einfach verständlich, aber das Ergebnis schaut dann so aus:

IMG_20160401_124637

Er macht soweit einen anständigen Eindruck, einen genauen Test gibt es nach dem Urlaub. In unserem Fall benötigten wir noch einen Adapter von 13 auf 7-polig , da der Peugeot noch eine 7-polige Steckdose hat.

 

Besuch Prototyp Automuseum Hamburg

Sonderausstellung V.I.P. (Very Important Porsches)

Das Prototyp Automuseum befindet sich in der Hamburger Speicherstadt/Hafencity und befindet sich in einem historisch und architektonisch interessantem Gebäude. Auf 3 Ebene werden verschiedene Exponate gezeigt zu dem gibt es immer wieder Sonderausstellungen. Das Museum ist Detail verliebt eingerichtet und nicht nur beim Hamburger Schmuddelwetter ein Besuch wert.

Weitere Infos unter www.prototyp-hamburg.de

Test/Erfahrungen – Holzinger Werkzeugwagen HWW1005KG

Heute geht es um den Holzinger Werkzeugwagen HWW1005KG .

Haben wollte ich einen Werkzeugwagen den ich einfach an das Auto rollen kann mit einer Ablage oben und ein paar Schubladen für Werkzeug. Nach einigem Suchen und lesen der Rezensionen habe ich mich für den Holzinger Werkzeugwagen HWW1005KG entschieden da dieser meine Anforderungen theoretisch hätte erfüllen können auch wenn die Rezensionen nicht so doll waren aber was soll/kann man für ca. 100€ schon erwarten.

IMG_20160206_124541
So kam er an man muss also etwas schrauben aber das ist soweit OK.
Henkel und Räder müssen angeschraubt werden.
Der Erste Eindruck war gar nicht so schlecht…. aber dann.
Als erstes ließ sich der Wagen nicht abschließen da das Gestänge verbogen war.
Na gut also auseinander nehmen, eigentlich recht einfach aber wie man sieht sind Teile der Laufschienen aus Kunststoff und schon bei Lieferung defekt, so weis ich zumindest das man die Schubladen wohl lieber nicht häufiger ausbauen sollte den die Kunststoffnasen halten wirklich nur kurz.

IMG_20160206_125750
Defekt im Lieferzustand….

IMG_20160206_125807
so sollte es aussehen, bei der Qualität aber nicht lange.

IMG_20160206_125954
Die untere Nase war verbogen daher ließ sich der Wagen nicht abschließen.

IMG_20160206_132424
Was man auf diesem Bild gut sehen kann ist wie verbogen der ganze Wagen ist der Unterschied beträgt ca. 2 cm. Durch den Verzug wackelt der gesamte Wagen natürlich auch, ich musste mir damit behelfen dass ich 3 dicke Unterlegscheiben unter ein Rad geschraubt habe.

IMG_20160206_135208
Da ist eine solche Delle ja noch leicht zu verschmerzen.

IMG_20160206_135249

So schaut dann das Ergebnis aus!

Mein Fazit: für ca 100€ bekommt man nichts anständiges normaler weise würde ich den Wagen auch zurück schicken aber ehrlich gesagt glaube ich nicht dass es dadurch besser werden würde , zumindest erfüllt er meine Grundbedürfnisse  aber für die Zukunft würde ich lieber 100€ für einen gebrauchten Profi-Werkstattwagen aus einer Werkstatt Auflösung ausgeben auch wenn man dafür etwas suchen muss.