Windschott für den CC

Da leider das beiliegende Windschott nicht passt, es gehört wohl zum alten Renault Megane I Cabrio, musste ich mich nach einer Alternative umsehen. Wie immer war da eBay die erste Anlaufstelle. Die original Teile sind leider recht teuer da ich aber mit Nachbauten bzw. Teile vom Zubehörmarkt recht gute Erfahrungen gemacht habe wie dem Windschott vom Peugeot 205 Cabrio, habe ich mich für einen Nachbau entschieden.

Das Windschot wird von verschiedenen Händlern bei eBay angeboten der günstigste Händler verlangte 99 € . Das Windschott war sehr einfach verpackt und wird im ganzen Stück fertig montiert geliefert.

Das Aussehen bzw. die optische Qualität geht für den Preis in Ordnung.
Leider ist es nicht besonders passgenau und man muss es schon etwas in die vorgesehenen Öffnungen zwingen.

Insgesamt erfüllt es seinen Zweck und wenn man den Preis betrachtet ist es OK, wenn man allerdings für wenig mehr ein gebrauchtes original Windschott in die Hände bekommt würde ich eher dort zugreifen.

Fußmatten für einen alten Franzosen

Da Renault keine Fußmatten in schwarz mehr für den Renault Megane 2 (Bauzeit von 2000 bis 2009) liefern kann , siehe Post, musste ich mich nach Alternativen umschauen. Die erste Anlaufstelle für so etwas ist meist eBay.
Also habe ich mir mal alle möglichen Angebote angeschaut und mich letztendlich für Fußmatten des Verkäufers mattenprofis in schwarz entschieden zu einem Preis von 25,85€ incl. Versand im Gegensatz zu den über 100€ für die originalen von Renault, wenn es sie den noch geben würde 😉

Der erste Eindruck ist ganz vielversprechend. Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Die Matten liegen gut auch ohne zusätzliche Befestigung.
Leider gab es die Fussmatten nur für den 3 und 5 Türer und nicht explizite für den CC aber ich habe sie einfach auf gut Glück bestellt. Vorne passen die Matten gut nur hinten sind die sie ca. 2 cm zu groß da wohl beim CC die Sitzschienen etwas weiter nach hinter verlegt wurden.

Insgesamt bin ich mit Preis- Leistungsverhältnis zufrieden.

 

Wartungsanzeige nach Ölwechsel zurückstellen

Beim letzten Ölwechsel bei KM Stand 85.913 wurde die Wartungsanzeige nicht zurück gesetzt, das habe ich nun nachgeholt und funktioniert wie folgt:

  1. Motor starten
  2. Bordcomputer auf die Meldung “Wartung fällig” stellen
  3. Einstellknopf (Je nach Modell gibt es 2 verschiedene bei mir sitzt er rechts unten am Tacho bei anderen Modellen im linken Lenkstockhebel) für die Computerbedienung gedrückt halten bis die Servicezähler-Anzeige wieder auf 30.000 km springt und aufhört zu blinken.

 

Brodit Handyhalterung Einbau

Nach einigen Versuchen mit den verschiedensten Handyhalterungen bin ich auf die Firma Brodit gestoßen und habe bisher nur gute Erfahrungen machen können. Bisher hatte ich den Halter im Countryman im Einsatz mit den Halteschalen für das iPhone4 ( passt auch für das iPhone5s ) und das iPhone6s.


Die Halter sind immer genau auf das betreffende Fahrzeug angepasst und man muss weder Löcher in das Cockpit bohren noch irgendwo etwas ankleben somit kann man die Halterungen ohne Spuren zu hinterlassen wieder entfernen. Die Qualität ist super und funktioniert auch nach Jahren noch einwandfrei. Gut gefällt mir auch dass die Halterungen speziell zum Handy Typ passen und gepolstert sind und somit das Handy schonen.

Für den Renault Megane 2 und mein iPhone6s habe ich folgende Artikeln. bestellt:

ProClip 853181 ( fahrzeugspezifische Montageplattform )
511804 ( gerätespezifischen Halteschale )

Als einzige Verbesserung wünsche ich mir selbstschneidende Schrauben um die Halteschale auf die Montageplattform zu schrauben.

 

1. März, 1. Ausfahrt, 1. Erfahrungen

Endlich war er da der 1. März und sogar das Wetter spielte mit.
Zum ersten Mal konnte ich den Renault Megane CC ausgiebiger testen.
Er sprang sofort an und fährt sich GUT sogar sportlicher als gedacht da die Lenkung recht direkt ist allerdings mit sehr starken Rückstellkräften da haben sich die Ingenieure wohl etwas bei der “göttlichen” Citroen DS abgeschaut 😉
Auch das Fahrwerk ist recht straff aber immer noch komfortabel, halt modern abgestimmt.
Soweit funktioniert alles 🙂

Zwischen drin kam sogar die Sonne raus so dass ich einen ersten offen Fahrtest machen konnte. Das sich elektrische öffnende Verdeck ist natürlich die große Show und offen macht er dann erst richtig spaß.

Und meine 1. Erfahrungen mit Renault musste ich dann auch machen und zwar beim Renault Händler und wieder war es wie bei Peugeot … wenn ein Franzose älter als 10 Jahre ist gibt es keine Teile mehr für die Fahrzeuge 🙁 unglaublich. Ich wollte die originalen Fußmatten in Velour haben aber die gab es nur in einem grau Ton die schwarzen waren nicht mehr lieferbar.